Banner 2

Zufallsbild

Zufallsbild

Login

Informativer und kurzweiliger Abend für unsere Eltern

Auf Wunsch der Eltern kam es zu diesem Info-Abend. Der auch überdurchschnittlich besucht wurde.

Referentin Frau Sohr vom ASB Leipzig baute den Vortrag locker auf. Die anwesenden Mutti´s konnten ihre Erfahrungen in die Runde einbringen oder eigene Probleme ansprechen.

Hier eine kleine Auswahl der Informationen:

  • Was kann man tun, wenn das Kind eine Platzwunde hat? - Die Wunde sollte mit Hilfe eines Tuches abgedeckt und der Notarzt aufgesucht werden.

  • Was muss man bei einem Sturz des Kindes auf den Kopf beachten? - Nach dem Sturz kann es zu Schwindelattacken oder Erbrechen kommen. Dies ist bis zu 24 Stunden nach dem Sturz möglich. Sollte dies so sein, kann eine Gehirnerschütterung vorliegen und man sollte schnellstmöglich zu einem Arzt fahren.

  • Wie verhält man sich richtig bei Vergiftungen? - Wichtig ist, dass alle Pflanzen, die aus einer Zwiebel wachsen, giftig sind. Sollte Ihr Kind eine solche Pflanze zu sich genommen haben, gehen Sie unbedingt zum Arzt. Alternativ können Sie den Giftnotruf Erfurt (Tel. 0361/ 73 07 30) anrufen oder die Handy-App „BFR“ aufrufen.

  • Wann sollte man u. a. bei Fieber und Insektenstichen einen Arzt aufsuchen? - Fieber: Zunächst sollten Sie versuchen, das Fieber mit Hausmitteln, wie Wadenwickeln, zu senken. Bei Kindern bis 3 Jahren sollte ein Wadenwickel nicht länger als 15 Minuten und bei Kindern ab 3 Jahren nicht länger als 30 Minuten durchgeführt werden. Bei Temperaturen über 40 ° C sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden, diese länger anhalten.

Insektenstiche: Bei Stichen in den Mund, sei es bei Kindern oder Erwachsenen, immer den Notarzt rufen und von außen kühlen. Alle anderen Stiche sollten immer gekühlt werden.

 

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was bei der jeweiligen Verletzung oder Erkrankung des Kindes zu tun ist, sollten Sie auf jeden Fall den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 anrufen. Hier wird Ihnen mitgeteilt, welcher Arzt gerade zur Verfügung steht.
Eine weitere Alternative ist die Kinderarztpraxis Dr. Teichmann in Leipzig (Riebeckstraße / Prager Straße). Hier erhalten Sie rund um die Uhr Hilfe. Fahren Sie nicht gleich hin, sondern rufen Sie vorher an, schildern Sie Ihr Anliegen. Ihnen wird hier auch telefonisch geholfen. Die Kinderarztpraxis ist unter Telefonnummer 0341/ 2 13 22 02 erreichbar.

Im Namen der Muttis und des Fördervereins geht ein herzliches Dankeschön an Frau Jungk für die Organisation und an Frau Sohr für die Gestaltung des kurzweiligen und informativen Abends. Wir hoffen auf eine Wiederholung der Veranstaltung, da natürlich immer wieder neue Fragen zu dem Thema aufkommen. Auch eine gezielte Einladung an Oma´s und Opa´s wäre super.